März 24

0 Kommentare

Wie man Menschen richtig liest – Interview mit Menschenleserin Ute Herzog

Menschen richtig lesen zu können, ist eine Kunst, mit der wir die Kommunikation mit anderen verbessern können. Sie zeigt uns auch, wie wir selbst authentischer auftreten könnten. Die Menschenleserin Ute Herzog zeigt im INFLZR Podcast, wie das geht.

More...

Wie tickt mein Gegenüber? Kann ich ihr bzw. ihm vertrauen? Oder sollte ich doch Abstand halten? Und wie sollte ich mich verhalten, um authentisch und vertrauensvoll auf andere zu wirken, beispielsweise bei meinen Followern? Ute Herzog, kennt als Menschenleserin, wie sie vom Bayerischen Rundfunk betitelt wurde, die Antworten. In ihren Coachings zeigt Ute Herzog wie das geht, spricht aus ihrer Erfahrung als ehrenamtliche Richterin und ehemalige Sanitätern, die sie für ihre Arbeit sensibilisierte. 

Menschen lesen zu können, oder anders ausgedrückt, Menschen richtig einschätzen zu können, sind Soft Skills, die auch wir Influencer:innen und Content Creator:innen dringend benötigen, beispielsweise im Geschäftsleben und sogar wenn wir vor der Kamera stehen.

„Tatsächlich sind wir den ganzen Tag dabei, Menschen zu lesen, indem wir auf Mimik, Gestik und Körpersprache achten. Wir tun es in den meisten Fällen nur unbewusst.“
- Ute Herzog im INFLZR Podcast

Die Regel ist, dass, ohne dass wir es merken, wir unsere Mitmenschen schon nach wenigen Augenblicken in irgendeine gedankliche Schublade stecken. Wenn wir aber beginnen, unser Gegenüber bewusst wahrzunehmen, können wir mehr entdecken. Die zuvor gebildeten Vorurteile können überprüft, und wenn wir merken, dass wir falsch liegen, auch abgebaut werden. Wir versetzten uns selbst in eine bessere Situation. Konflikte können reduziert werden, die Kommunikation wird besser und es entsteht Spielraum für die Gestaltung von Win-win-Situationen.

Das klingt gut und das ist es auch. „Doch dafür müssen wir zunächst bei uns beginnen“, sagt Ute und zeigt auch gleich wie. Eine gute Übung ist dich nicht den ersten Vorurteilen hin zu geben, sondern stattdessen dich zu fragen, "was siehst du noch und was siehst du stattdessen?“ Damit geben wir unserem Gehirn den Spielraum, den es benötigt, um die Vorurteile zu überprüfen und zu überwinden. Doch leichter gesagt als getan.

Alle Tipps von Ute Herzog im INFLZR Podcast Folge #033

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Podcast beschreibt Ute ausführlich ihre Methoden des bewussten Menschen Lesens. Darüber hinaus besprechen wir, wie wir mit unangenehmen Menschen und Situationen umgehen können. Und wir sprechen auch darüber, wie wir an uns selbst arbeiten können, um authentischer und vertrauensvoll im echten Leben, sowie auch vor der Kamera zu wirken. Folge 33 des INFLZR Podcast gibt es auf Spotify und Co zu hören und auf YouTube zu sehen.

Petru Leuthold arbeitet seit 2002 in der Kommunikation. Durch die Arbeit mit Influencern wurde er inspiriert INFLZR.de zu gründen. Seine Mission ist Influencer mit nützlichen Tipps, Insights und Inspiration bei der Gestaltung ihrer Karriere zu unterstützen. Entdecke auch seine Podcasts Branding like a BRAINBEAST und den INFLZR Podcast.

Petru Leuthold arbeitet seit 2002 in der Kommunikation. Durch die Arbeit mit Influencern wurde er inspiriert INFLZR.de zu gründen. Seine Mission ist Influencer mit nützlichen Tipps, Insights und Inspiration bei der Gestaltung ihrer Karriere zu unterstützen. Entdecke auch seine Podcasts Branding like a BRAINBEAST und den INFLZR Podcast.



Tags

Business, Businesstipps, die Menschenleserin, Kommunikation, Ute Herzog


Passende Artikel

DMEXCO 2022: Diese Events sind für Influencer:innen und Influencer Manager:innen interessant

DMEXCO 2022: Diese Events sind für Influencer:innen und Influencer Manager:innen interessant

Die Cookie-Ära geht zu Ende: Das sollten Blogger:innen und Influencer:innen jetzt beachten

Die Cookie-Ära geht zu Ende: Das sollten Blogger:innen und Influencer:innen jetzt beachten

12 starke Influencer:innen-Statements, die es Wert sind geteilt zu werden

12 starke Influencer:innen-Statements, die es Wert sind geteilt zu werden

Artikel kommentieren

{"email":"E-Mail ungültig","url":"Website ungültig","required":"Pflichtfeld"}
>