Februar 25

0 Kommentare

Vom Blog zum Business – Interview mit Bloggerin und Buchautorin Yvonne Kraus

Anzeige

Ein Blog zu führen ist so outdated! Könnte man meinen in Zeiten, wo sich alles um Instagram, TikTok, YouTube und Co. dreht. Denkste! 2021 ist ein Blog wichtiger denn je, auch wenn dein Zuhause eins der großen Portale ist. Warum das so ist, verrät die erfolgreiche Bloggerin und Buchautorin Yvonne Kraus im INFLZR Interview. Zudem besprechen ihr neuestes Buch “Bloggen für Einsteiger”.

More...

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um die Jahrtausendwende waren Blogger die Instagramer, YouTuber und TikToker von heute. Tatsächlich haben sie den Begriff des Influencers geprägt, wenn auch der Begriff erst durch Instagram ab 2012 so richtig an Fahrt aufgenommen hat. Blogger zu sein, ist jetzt nicht mehr so fancy wie damals. Bei den Möglichkeiten, die ein Blog für den Aufbau von Reichweite, Reputation und die Gründung eines eigenen Unternehmens hat, hat der Blog im Vergleich zu den sozialen Medien immer noch die Nase vorn.

Um die Themen Bloggen und Business im Jahr 2021 ausführlich zu besprechen, haben wir die Buchautorin und selbst erfolgreiche Bloggerin Yvonne Kraus für ein Interview im INFLZR Podcast eingeladen. Darin sind wir auch auf ihr Buch “Bloggen für Einsteiger” eingegangen, das seit Januar im Buchhandel und online erschienen ist.

Ein Blog führen in 2021: Wichtiger als je zuvor

In Zeiten, in denen die sozialen Medien Reichweiten eingrenzen oder sich dahin entwickeln, dass sie gar gegen Bezahlung angeboten wird, Influencer von den Plattformen gebannt werden oder die Plattformen selbst an Attraktivität verlieren, steigt der Wunsch nach Unabhängigkeit im Netz. Die Lösung kann das Führen eines Blogs sein, denn das “richtige” Internet ist immer da. Es ist für jedermann zugänglich und weniger der Willkür eines Portals ausgesetzt.

Auch was die Möglichkeiten des Aufbaus von eigenen Geschäftsmodellen angeht, ist man mit einem Blog flexibler, beispielsweise indem der Blog mit einem eigenen Onlineshop erweitert wird.

Und dann gibt es auch noch die introvertierten Leute unter uns, die der eigenen Darstellung in den sozialen Medien eher scheu gegenübertreten, aber gute Gedanken haben, auf die die Welt nur wartet, dass man sie mit ihr teilt. Ein Blog ist auch hier die passende Wahl, um mit der Welt ins Gespräch zu kommen.

Falls nun im Kopf der Gedanke schwirren sollte, dass man sich entscheiden müsste zwischen sozialen Medien und einem Blog, keine Panik. Die Entscheidung muss nicht getroffen werden. Es ist sinnvoll, beides zu führen und beides zusammen ergibt eine gute Symbiose.

Buchcover Bloggen für Einsteiger von Yvonne Kraus

Buchcover Bloggen für Einsteiger von Yvonne Kraus, © Rheinwerk Computing

Anzeige

Ein Blog schnell aufsetzen und erfolgreich führen, aber wie? Yvonne Kraus zeigt es Schritt für Schritt!

Die erfolgreiche Bloggerin und mehrfache Buchautorin Yvonne Kraus führt nicht nur mehrere Blogs, sie hat sich mit Ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, auch ein erfolgreiches Business aufgebaut. Darin coacht sie angehende Blogger und Buchautoren im Schreiben von Blogs, redaktionellen Texten, Fachbüchern und Belletristik. Ebenso unterstützt sie auch beim Aufsetzen und bei der Vermarktung von Blogs und Büchern.

In ihrem neuesten Buch, “Bloggen für Einsteiger: Von der ersten Idee bis zum eigenen Blog mit WordPress”, das nun im Rheinwerk Verlag erschienen ist, führt Yvonne Kraus den Leser auf über 350 Seiten strukturiert durch den Entstehungsprozess seines Blogs durch. Sie gibt Tipps, wie gute Blogartikel geschrieben werden, und zeigt, wie Reichweite für den Blog aufgebaut werden kann. Zudem wird ausführlich darauf eingegangen, wie eine Community rund um den Blog aufgebaut werden kann und wie man aus dem Hobby eine erfolgreiche Selbstständigkeit entwickelt.

Im Podcast haben wir ausführlich über das Buch gesprochen, warum Yvonne das Buch geschrieben hat, für wen und wie das Buch in der Praxis angewendet werden kann. Darin sei schon mal auf die Fast-Lane verwiesen, die den Leser befähigt, sehr schnell einen Blog aufzusetzen.

Neben dem Buch sind wir im Podcast auch auf das Kindle Direct-Publishing-Programm von Amazon (KDP) eingegangen, das eine wichtige Rolle in der Vermarktung von Yvonnes Kraus Büchern spielt. Aber auch für Blogger, die sich an eine Buch trauen möchten, kann KDP eine ernst zu nehmende Einkommensquelle werden. Zuletzt haben wir uns über Yvonnes Coaching “MyNextSelf” ausgetauscht und über die wunderbare Welt von introvertierten Menschen.

Entstanden ist ein informativer und zugleich inspirierender Podcast, der auf Spotify, Apple Podcast und allen bekannten Podcast Plattformen zu hören ist. Auf dem INFLZR Kanal auf YouTube ist das Interview auch mit Bild zu sehen. 

Wer mehr über Yvonne Kraus erfahren möchte, findet sie auf LinkedIn, Twitter und Facebook. Unter ihrem Blog MyNextSelf.com finden Blogger und Autoren wertvolle Tipps über das digitale Arbeiten und das Schreiben. Wer alle Bücher von Yvonnes entdecken möchte, findet diese inklusive ihrem neuesten Werk "Bloggen für Einsteiger" auf ihrem Autorenprofil auf Amazon.


*Dieser Artikel enthält Affiliate-Links, über das wir eine kleine Provision vom Shopbetreiber erhalten. Du zahlt jedoch keinen Cent mehr. Mit dem Kauf über einen Affiliate-Link hältst du unsere Arbeit bei INFLZR.de aufrecht, wofür wir uns hiermit herzlich bedanken.

Petru Leuthold arbeitet seit 2002 in der Kommunikation. Durch die Arbeit mit Influencern wurde er inspiriert INFLZR.de zu gründen. Seine Mission ist Influencer mit nützlichen Tipps, Insights und Inspiration bei der Gestaltung ihrer Karriere zu unterstützen. Entdecke auch seinen Podcast Branding like a BRAINBEAST.

Petru Leuthold arbeitet seit 2002 in der Kommunikation. Durch die Arbeit mit Influencern wurde er inspiriert INFLZR.de zu gründen. Seine Mission ist Influencer mit nützlichen Tipps, Insights und Inspiration bei der Gestaltung ihrer Karriere zu unterstützen. Entdecke auch seinen Podcast Branding like a BRAINBEAST.


Tags

Bloggen, kdp, Yvonne Kraus


Passende Artikel

Interview mit Andreas Abb – Ein Filmproduzent erobert YouTube

Vertrauen in Influencer am Tiefpunkt? Wir können das besser! 7 Tipps.

Artikel kommentieren

{"email":"E-Mail ungültig","url":"Website ungültig","required":"Pflichtfeld"}
>