INFLZR in neuem Gewand

28 Oktober 2022   //  0 Kommentare // Min. Lesezeit

Featured Image Narrow Content

Aus der Idee zum INFLZR Magazin, wird nach einer zweijährigen Testphase eine echte Unternehmung. Acht Themenschwerpunkte und ein neues Design werden das Magazin zukünftig prägen. Herausgeber Petru Leuthold gibt Einblicke in die Entwicklung des Magazins.

More...

Influencer:innen und Content Creator:innen ein digitales Zuhause geben, das sie mit den benötigten Informationen versorgt, um ihr Hobby zu betreiben, daraus ein Business aufzubauen und das Business weiterzuentwickeln. Das ist das Ziel, dass ich mir mit der Umsetzung der Idee zum INFLZR Magazin gegeben habe. Als ich den ersten Beitrag dieses Magazins am 7. Mai 2020 veröffentlichte, wusste ich noch nicht, ob das Konzept von der Influencer- und Creator-Community überhaupt angenommen wird und ob damit eine Redaktion finanziert werden könnte.

Die Antwort auf die Frage nach dem Produkt-Markt-Fit des INFLZR Magazins

Ungefähr zwei Jahre später, oder um es in Zahlen zu nennen, 113 Artikel, 43 INFLZR Podcast-Folgen und ein INFLZR Management-Finder später, habe ich Gewissheit. In vielen Gesprächen mit Influencer:innen, Content Creator:innen, Influencer Managements aber auch Unternehmen, wurde mir wiederholt gesagt, dass das Konzept des Magazins gut und wichtig für die Influencer-Branche sei. Die Aussagen waren und sind für mich ein wichtiger Meilenstein, das mich im Juli 2022 dazu bewegt hat, den Fokus meiner unternehmerischen Selbstständigkeit auf den weiteren Aufbau des Magazins zu legen.

Was folgte, war eine schmerzhafte Trennung von einem Großteil der Agenturleistungen und -kunden. Die Arbeiten am Wechsel von Agentur zum Magazin sollten bis in den Oktober 2022 hineinreichen. Um den Wechsel sauber vollziehen zu können, habe ich seitens des Magazins die Redaktion so gut wie eingestellt. Die Veröffentlichung viele Beiträge und Podcasts, die seit dem Sommer aufgenommen wurden, musste ich einfrieren, bis es weitergehen konnte. An dieser Stelle, hoffe ich, dass mir die Betroffenen nicht böse. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben.

Nachdem nun endlich die alten Zelte abgebaut waren, war es mir wichtig, das neue digitale Zuhause der Influencer:innen und Creator:innen zu verbessern. Zunächst galt es Ordnung in den Inhalten zu schaffen, aber auch die visuelle Darstellung des Onlinemagazins zu optimieren.

Diese acht Themenschwerpunkte werden zukünftig das INFLZR Magazin prägen

Die Auswahl der Themen, der bisher erschienenen Artikeln und Podcasts sind meist aus dem Bauchgefühl entstanden. Eine grobe Richtschnur für potenziell nachgefragte Inhalte hatte ich von Anfang an im Kopf, jedoch nie so richtig festgelegt. Das sollte sich nun ändern. Im ersten Schritt wurde eine Kategorisierung der bereits erstellten Inhalte vorgenommen und darauf überprüft, ob sie mit den gewünschten Themen unserer Rezipienten im Einklang stehen. Am Ende haben sich acht Themenkomplexe ergeben, die die inhaltliche Struktur des INFLZR Magazins in Zukunft prägen werden: News, Community, Business und Monetarisierung, Content Creation, Equipment, Apps, Recht und Events.

Das INFLZR Magazin im neuen eigenständigen Design

Auch das Auge isst mit, heißt es sprichwörtlich. Deswegen musste im zweiten Schritt das Design des Magazins angepasst werden. Zuvor hatte das Layout noch den Charme eines Blogs gehabt. Als ich diese Website damals angelegt habe, habe ich mit den Standarddesigns des eingesetzten WordPress-Themes losgelegt. Für den Anfang war das auch ok, denn es ging ja zunächst darum herauszufinden, ob die Inhalte überhaupt auf Interesse treffen. 

Im neuen Design sollte das Layout aber mehr nach einem Onlinemagazin anmuten. Zugleich sollte aber auch die Benutzerführung verbessert werden, damit die Inhalte auch schnell gefunden werden können. Und zuletzt sollte auch die Grundlage für ein eigenständiges und wiedererkennbares Corporate Design festgelegt werden, das zugleich den Raum hat, weiterentwickelt werden zu können. Das Ergebnis betrachtest du gerade. 

Das Magazin mit unseren Leser:innen und Hörer:innen gemeinsam gestalten

Das INFLZR Magazin ist für dich, lieber Influencer:in, liebe Content Creator:in gemacht. Es soll dir die nötigen Informationen, Inspirationen aber auch Tipps rund um den Ausbau deiner Kanäle und Selbstständigkeit bieten. Damit uns das gelingt, möchten wir dir zuhören. Du hast Fragen zum Umgang mit sozialen Medien, Aufbau von Reichweite, dem Content Creation, das dafür benötigte Equipment und Apps, was zur Selbstständigkeit dazu gehört oder sonst was in der Branche passiert? Du kannst sie uns jederzeit über die E-Mail redaktion@inflzr.de stellen, über die Kommentarfunktion unter den einzelnen Beiträgen oder über unsere Social Media-Profile. Dein Input ist unsere Inspiration für die nächsten Artikel, Podcasts oder Beiträge auf Instagram, YouTube und Co. Wir sind für dich da sein, damit du besser werden kannst.

Wie gefällt dir das neue Design und sprechen dich die Schwerpunktthemen an? Schreib es unten in den Kommentaren. 

Tags:

“Dominik, Du musst jetzt zum Flughafen!”

“Dominik, Du musst jetzt zum Flughafen!”

„WTF?!“ ist das ein geiles Buch!

„WTF?!“ ist das ein geiles Buch!

Kommentare

{"email":"E-Mail ungültig","url":"Website ungültig","required":"Pflichtfeld"}
>