Was Content Creator wirklich wissen müssen

Schütze deine Privatsphäre als Content Creator: Der Branchenexperte Marcel Grosch zeigt im INFLZR Podcast Folge 59, wie Du mit Hilfe von Adressschutz-Anbieter deine Adresse im Impressum verbergen kannst, ohne gegen gesetzliche Bestimmungen zu verstoßen.

Lesen

In Frankreich sollen Influencer:innen zukünftig dazu verpflichtet werden, Beauty-Filter in ihren Beiträgen zu kennzeichnen. Wer sich nicht daran hält, dem drohen Haftstrafen, hohe Bußgelder und sogar Ausübungsverbote. 

Lesen

und alle anderen Onlinevermarkter auch

Mit dem Buch „Recht im Online-Marketing“ bringt der Rechtsanwalt und YouTube Christian Solmecke endlich Licht ins rechtliche Dickicht. In der nun erschienen vierten Auflage wird das Nachschlagewerk um die aktuelle und neue Rechtsprechung ergänzt. Wir verraten was es neues gibt und warum das Buch im Bücherregal jedes Content Creator hinein gehört.

Lesen

Das Versicherungsteam von exali zeigt dir, worauf du achten musst

Mit eigenem Content auf TikTok, Instagram, YouTube oder Twitch Geld verdienen – davon träumen viele Content Creator. Doch der Traumberuf Influencer:in beinhaltet einige Risiken, die im schlimmsten Fall teure Gerichtsverhandlungen oder sogar den Verlust der eigenen Plattform nach sich ziehen können. In diesem Artikel haben wir die häufigsten dieser Risiken für dich zusammengefasst.

Lesen

HateAid.org und dickstinction.com helfen dir dabei

Der ungefragte Versand von „Dick Pics“ ist eine Straftat, kein Kavaliersdelikt! Betroffene können dank dickstinction.com nun einfacher gegen diese Form der Belästigung vorgehen. Wie du dich gegen Penisbilder wehren kannst.

Lesen

Endlich wird das Internet so erklärt, dass es alle verstehen

Mit dem Buch „WTF?! So tickt das Netz“ klärt ein IT-Experte, ein Rechtsanwalt und eine Psychologin über das Internet auf. Ist das Buch auch für Content Creator:innen zu empfehlen? Wir haben hineingeschaut.

Lesen

Hasskommentare sind in den sozialen Medien immer weiter auf dem Vormarsch. Dabei ist es irrelevant, ob es sich um TikTok, Twitter, Facebook oder YouTube handelt. Es wird immer mehr zur Normalität im alltäglichen Leben. Dieser Trend, wenn man denn davon sprechen kann, nimmt immer mehr Fahrt auf. Doch warum ist dem so und wie kannst

Lesen

Es wird eng für Google Analytics in der EU. Die österreichische Datenschutzbehörde hat festgestellt, dass die Nutzung des US-Webanalyse-Dienstes wegen der Datenübermittlung in die USA rechtswidrig ist. Droht nun ein EU Verbot? Der Rechtsanwalt und YouTuber Christian Solmecke, klärt auf.

Lesen

Influencer:innen zum Thema Recht? Die gibt es! Man nennt sie auch “Lawfluencer:innen”. Wer die bekanntesten von ihnen sind und welche weiteren nützlichen, rechtliche Informationsquellen es im Internet für Content Creator:innen gibt, zeigen wir dir im Folgenden.

Lesen

Inhalte im Internet (z.B. Bilder, Texte, Musik etc.) sind grundsätzlich urheberrechtlich geschützt. Ob und wie ihr fremde Werke aus dem Internet nutzen dürft, stellen wir euch im Folgenden vor.

Lesen